Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Die Arbeit des Alumninetzwerkes

 

Was wollen wir damit erreichen ?

Das Ehemaligentreffen aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Georg-Cantor-Gymnasiums war Treffpunkt von Generationen und Lebenswegen. Die unterschiedlichsten Werdensgänge trafen aufeinander, einige ausgesprochen erfolgreiche waren ebenfalls darunter. Viele Ehemalige äußerten sich damals betrübt darüber, dass wenig an die Schule zurückgegeben werden kann. Aus diesem Grund wird zum neuen Jahr 2009 neben einem monatlich erscheinenden Newsletter, der über aktuelle Ereignisse und Neuigkeiten informieren soll, ein so genanntes Cantor-Forum eingerichtet. Hier sollen die Schüler die Möglichkeit erhalten, Kontakt zu Ehemaligen zu bekommen.

 

Um welche Themen geht es dabei ?

Prinzipiell steht das Interesse der Schülerschaft im Vordergrund. Wir möchten keine starren Fachvorträge anbieten, sondern Themen, die die Schüler ansprechen. Es werden zu gegebener Zeit auch Veranstaltungen zur Studienorientierung geben bzw. für die Zeit nach dem Abitur. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der angestrebte Weg ist hierbei, dass die Themenwünsche zukünftig hauptsächlich von der Schülerschaft kommt und wir die Aufgabe der Gast-Organisation übernehmen.

 

Wie soll das Ganze ablaufen ?

Je nach Thema und Gast/Gästen wird es sich um Einzelvorträge, Diskussionsrunden u.ä. handeln. Wichtig dabei ist die Einrichtung einer offenen Zeit im Anschluss an die Veranstaltung, wo bei einem kleinen Imbiss und Getränken den Schülern die Möglichkeit gegeben werden soll, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen. Eventuell ergeben sich dadurch ein interessanter Gedankenaustausch oder sogar weiterführende Kontakte.

 

Wer sind eigentlich „wir“ ?

Bei wir handelt es sich momentan hauptsächlich um:

- Lars Kasper & Stefan Schwarz (Jahrgang 2002)

- Frau K. Schmidt & Herr Dr. A. Koch

- 3 aktuelle Schülervertreter

„Wir“ kann sich aber auch gerne erweitern, heißt also über Hilfe jeglicher Art freuen wir uns natürlich. Die Erörterung der Frage warum wir das eigentlich machen, ersparen wir uns. Kurz: Wir halten es für eine gute Idee ;-).

 

Cantorfora