Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Anno 2008

Die 11. Biologie-Chemie-Olympiade brachte Paulin Wendler einen hervorragenden zweiten Platz ein, den sie sich mit einem Schülern vom Agricolagymnasium in Hohenmölsen teilte.
Geehrt konnte sie in der restaurierten Aula werden, die nun endlich von zwei Kronleuchtern erhellt wird.
Ebenso gewann Maximilian König die Silbermedallie bei der IJSO, dessen internationaler Austragungsort Korea war.
Auch der Schulhof wurde in diesem Jahr saniert, wobei auf Ideen von Schülern eingegangen wurde.
Eine weitere Meldung, die uns allen den Atem verschlagen hat, ist die Rettungsaktion, die Tobias Knörgen unter Einsatz seines Lebens durchführte. Ein Boot mit vier Kindern war gekentert und Tobias sah ein Mädchen, das verzweifelt gegen die Fluten kämpfte. Ohne lange nachzudenken ließ der Ruderer sein Boot ins Wasser, um dem Mädchen zu Hilfe zu eilen. Und obwohl auch sein Boot zerbrach kämpfte er weiter, um das Mädchen zu retten.
Außerdem hatte sich Franziska Flegel dazu entschlossen, nach ihrem Abitur ein Projekt in Indien zu betreuen, dass Straßenkindern half. Hierfür wurden insgesamt 656€ von Schülern, Lehrern, Ehemaligen und Eltern gespendet, die direkt an Franziska Flegels Hilfsprojekt gingen.
Einer der wohl wichtigsten Punkte dieses Jahr war das zwanzig jährige Jubiläum des Georg Cantor Gymnasiums. Eigens dafür wurde eine Festwoche geplant, die randvoll mit Vorträgen, Lesungen, Theateraufführungen und Gesprächsrunden war. Eigens für den zwanzigsten Geburtstag wurden von den Chronisten große Plakate in Bilderrahmen mit Impressionen aus zwanzig Jahren Schulgeschichte gestaltet, die Bilder von 1988 enthalten, sowie neue. Auch der Umzug ins neue Gebäude wurde illustriert. Es ist eine gesamte Zeitleiste enthalten, die 1986 beginnt und derzeit 2008 endet. Auch die Cantorpreisträger werden mit Bildern und besonderen Leistungen aufgelistet. Ebenso zeugen Zeitungsartikel von den zahlreichen Erfolgen der Schüler.