Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Bau-Misere und Schülerstreik

Das GCG war und ist seit Jahren mit seinen Erfolgen präsent, doch die Zustände im desolaten Gebäude in der Muldestraße 3 passten dazu nicht. Mit den Schülerdemonstrationen, initiiert vom Schülerrat unter der Leitung des damaligen Schülersprechers Marcus Syring , wollten Schulrat und Schulleitung die Öffentlichkeit erreichen und auf diese Diskrepanz aufmerksam machen. Mit Spruchbändern, Parolen und passenden T-Shirts hervorragend vorbereitet und von den Medien (Bildzeitung, RTL und HalleTV) begleitet, gelang den Cantorianern der Sprung von Listenplatz 8 auf 3 der finanziell zu fördernden Schulen.