Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Junior-Ingenieur-Akademie


Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es an unserer Schule die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA). Sie bietet 16 Schülerinnen und Schülern der 8. (und im Folgejahr der 9. Klassen) die Möglichkeit, sich sowohl in der Schule, als auch an der Hochschule Merseburg sowie in Wirtschaftsunternehmen der Region zu befassen und dabei einen sehr praxisorientierten Zugang zu ingenieurtechnischen Aufgabenfeldern zu erhalten. Der Unterricht wird in insgesamt vier Modulen gehalten (je ein Halbjahr: Windkrafttechnik, Robotik, Kunststofftechnik und Positionierungssysteme). Die Schülerinnen und Schüler werden an verschiedenen Orten lernen und dabei einen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Wissenschaft und Technik erfahren. Das Tüfteln, Erproben und Konstruieren soll den zentralen Raum dieser speziellen Art des Unterrichts einnehmen. Um die Schülerinnen und Schüler zeitlich nicht über das Maß zu belasten, soll die JIA in der 8. Klasse den Stellenwert eines Fachkurses einnehmen und in Klasse 9 im Rahmen des Wahlobligatorischen Unterrichts (WOU) laufen. Der Unterricht wird so geplant, dass etwa zu je einem Drittel Veranstaltungen an der Schule, der Hochschule und im Unternehmen stattfinden.