Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

Anno 1996


In diesem Jahr hat sich der Förderverein der Schule eine besondere Auszeichnung einfallen lassen: den Cantor-Preis. Den ersten bekam Robert Strich, der im März dieses Jahres auch Sieger im Bundeswettbewerb Mathematik wurde. Seitdem wird jedes Jahr der engagierteste und erfolgreichste Schüler des Abiturjahrgangs mit dem Cantor-Preis geehrt.

Beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ waren 1996 vor allem Ingolf Zies mit zwei 1. Preisen und Tobias Volk mit einem Sonderpreis erfolgreich.

Während der Cantor-Tage anlässlich des 151. Geburtstages des Namensgebers unserer Schule im März 1996 wurde die Kooperation der Martin-Luther-Universität und des Georg-Cantor-Gymnasiums vereinbart. So wollen die beiden Bildungsstätten gemeinsam naturwissenschaftlich Interessierte fördern.

Zudem wurden in den Ferien verschiedene Spezialistenlager durchgeführt, die sich, wie auch der Tag der offenen Tür, großer Beliebtheit erfreuten.